Prof. Dr. Sunhild
Kleingärtner

-

„Das Deutsche Schifffahrtsmuseum ist ein toller Ort zum Lernen und Gestalten.“

Aktuelle Position

Geschäftsführende Direktorin des DSM, gemeinsam berufen als Professorin für Schifffahrtsgeschichte und Maritime Archäologie an die Universität Bremen

Forschungsfeld
Maritime Archäologie in der Öffentlichkeit; Schiffwracks und Umwelt im 20./21. Jahrhundert

Fachdisziplin
Ur- und Frühgeschichte mit Schwerpunkt Maritime Archäologie, Archäologische Forschungstaucherin

Kontakt

Curriculum Vitae

Seit 2013

Geschäftsführende Direktorin des DSM, Professorin für Schifffahrtsgeschichte und Maritime Archäologie an der Universität Bremen, Lehrbeauftragte an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Masterstudiengang Ausstellung und Gestaltung)

2012–2013

Projektverantwortung „Besiedlungs- und Kulturgeschichte des Niedersächsischen Wattenmeerraumes“, Niedersächsisches Institut für historische Küstenforschung, Wilhelmshaven

2012

Grabungsleitung, Schiffsdokumentation, Projekt Fehmarn Belt, Teilprojekt II, Archäologisches Landesamt Schleswig-Holstein

2006–2012

Wissenschaftliche Assistenz/Lehre im Bereich der Feuchtboden- und Unterwasserarchäologie, Institut für Ur- und Frühgeschichte, Christian-Albrechts-Universität Kiel

2006–2012

Habilitation am Institut für Ur- und Frühgeschichte, Christian-Albrechts-Universität Kiel; Titel der Habilitationsschrift: Die frühe Phase der Urbanisierung an der südlichen Ostseeküste in frühmittelalterlicher Zeit

2004–2006

Wissenschaftliches Volontariat, Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg

2004

Wissenschaftliche Mitarbeit, Tissø-Projekt, Nationalmuseum Kopenhagen

2000–2004

Promotion im Fach Ur- und Frühgeschichte an der Christian-Albrechts-Universität Kiel; Titel der Promotionsschrift: Der Pressmodelfund aus dem Hafen von Haithabu

2003

Grabungsleitung, Wrackbergung vor Dranske, Rügen, Landesamt für Bodendenkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern

2000–2003

Wissenschaftliche Assistenz/Lehre im Bereich der Wikingerzeit, Institut für Ur- und Frühgeschichte, Christian-Albrechts-Universität Kiel

2000

Grabungsleitung, Renaturierungsprojekt an der Recknitz, Landesamt für Bodendenkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern

1994–2000

Studium an der Christian-Albrechts-Universität Kiel (Abschluss Magister), Hauptfach: Ur- und Frühgeschichte, Nebenfächer: Klassische Archäologie und Kunstgeschichte; Titel der Magisterabeit: Fibeln und Anhänger vom Typ Terslev

Gemeinsame Berufung

Im Rahmen der „Gemeinsamen Berufung“ geht mit der Funktion der Geschäftsführenden Direktorin des Deutschen Schifffahrtsmuseums/Leibniz-Instituts für Maritime Geschichte die Kooperationsprofessur zur Schifffahrtsgeschichte und Maritimen Archäologie einher. Als eine von über 40 Kooperationsprofessuren ist sie im Rahmen der „Universität Bremen Research Alliance“ (UBRA) Ausweis wissenschaftlicher Kooperation und institutioneller Verschränkung zwischen Universität Bremen und den außeruniversitärer Forschungseinrichtungen am Wissenschaftsstandort Bremen.

Wissenschaftliche Publikationen

Kleingärtner, Sunhild 
Die frühe Phase der Urbanisierung an der südlichen Ostseekünste im ersten nachchristlichen Jahrhundert  
Studien zur Archäologie des Ostseeraumes 13
Neumünster 2014

 

Kleingärtner, Sunhild; Newfield, Timothy; Rossignol, Sébastien and Wehner, Donat (Eds.) 
Landscapes and Societies in Medieval Europe East of the Elbe. Interactions between Environmental Settings and Cultural Transformations
Pontifical Institute of Mediaeval Studies
Toronto 2013

 

Kleingärtner, Sunhild and Zeilinger, Gabriel (Eds.)
Raumbildung durch Netzwerke? Der Ostseeraum zwischen Wikingerzeit und Spätmittelalter aus archäologischer und geschichtswissenschaftlicher Perspektive.
Beiträge des am 28. und 29. Oktober 2010 in Kiel veranstalteten wissenschaftlichen Workshops.
Zeitschr. Arch. Mittelalter Suppl. 23
Bonn 2012

 

Kleingärtner, Sunhild; Ludowici, Babette; Jöns, Hauke; Scheschkewitz, Jonathan; Hardt, Matthias (Eds.)
Trade and Communication Networks of the First Millennium AD in the northern part of Central Europe.
Neue Studien zur Sachsenforschung 1
Stuttgart 2010

 

Kleingärtner, Sunhild
Education in Wetland and Underwater Archaeology at the University of Kiel,
in: A. Pydyn; J. Flatman (Eds.), Collaboration, Communication and Involvement: Maritime Archaeology and Education in the 21th Century 
Toruń 2008, p. 115–124

 

Ausstellungsprojekte (Auswahl)

Mitwirkung im Fachbeirat des Deutschen Historischen Museums „Europa und das Meer“ (2016–2018)

Mitwirkung im Expertenrat des Neuen Museums Berlin „Die Wikinger“ (2011–2013)

Preise und Ehrungen

2010 DAAD Travel Grant Stocksholm

 

Gremienarbeit

Institut Museumsforschung der Staatlichen Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (Stellvertretende Sprecherin der Wissenschaftlichen Kommission)
Deutsches Museum München (Kuratoriumsmitglied)

Sektion A der Leibniz-Gemeinschaft (Sprecherin)

Deutsches Meeresmuseum Stralsund (Wiss. Beiratsmitglied)

Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (Stellvertretendes Stiftungsratsmitglied)

Nordwest-Verbund Meeresforschung e. V. (Vorstandsmitglied)

Deutsche UNESCO-Kommission, Fachausschuss Kultur (Mitglied)

Kommission Unterwasserarchäologie im Verband der Landesarchäologen in Deutschland e.V. (Mitglied)

Marschenrat (Beiratsmitglied)

Nautischer Verein Bremerhaven e.V. (Beiratsmitglied)

Tourismusausschuss IHK Bremen/Bremerhaven (Mitglied)

 

DSM Newsletter Anmeldung


Öffnungszeiten

MO - SO 10:00 - 18:00 Uhr

Sonderöffnungszeiten

Anfahrt

Deutsches Schifffahrtsmuseum
Hans-Scharoun-Platz 1
D-27568 Bremerhaven

Kontakt

T. +49 471 482 07 0
M. info@dsm.museum

Kontaktformular Anprechpartner*in